Saale Karte Jena

Saalebrücke

 

Informationen und Impressionen entlang der Saale

Saalebrücken

Die Saale wird auf ihrem 427 Kilometer langen Weg von zahlreichen Brücken überspannt. Einige der bekanntesten Saalebrücken sind im folgenden aufgeführt und kurz beschrieben. Es gibt aber noch weitere die Saale überspannende Brücken.

 

Saalebrücke bei Hof ( A72 )

In der Nähe der Burg Saalenstein überspannte die Autobahnbrücke die "sächsische Saale". Die Brücke stammt von ihrer Grundsubstanz noch aus dem Jahr 1940. Sie wurde aber Anfang der 1990er grundlegend umgebaut und erweitert. Vom Typ her ist die Saalebrücke eine Bogenbrücke mit einer Gesamtläne von 268 Metern.

 

Saalebrücke Rudolphstein

Die Rudolphsteiner Saalebrücke wird auch als Brücke der deutschen Einheit bezeichnet. Hier verlief einst zu Zeiten des kalten Krieges die Landesgrenze zwischen BRD und DDR.

Diese als Gewölbebrücke ausgeführte Saalebrücke besteht heute aus zwei parallel verlaufenden Einheiten. Von 1994 bis 1996 wurde die zweite Spannbetonbrücke im Zuge des sechsspurigen Ausbaus der Autobahn errichtet.

 

Saaletalbrücke Jena

Die immerhin 794 Meter lange Saaletalbrücke überspannt das Saaletal bei Jena und ist damit ein wichtiger Teil der sechsspurigen Autobahn A4. Die Gewölbereihenbrücke steht unter Denkmalsschutz. Im Rahmen der Ausbauarbeiten in den Jahren zwischen 2003 und 2005 wurde neben der 1941 fertiggestellten originalen Brücke auf der Südseite noch eine Spannbetonbrücke gebaut.

 

Alte Saalebrücke bei Jena-Burgau

Die 142 Meter lange Steinbogenbrücke im Jenaer Stadtteil Burgau ist nach ihrem Wiederaufbau eine kleine Augenweide geworden. Im Jahr 1484 als Holzbrücke erbaut, 1491 in eine Steinbogenbrücke umgebaut, am Ende des II. Weltkrieges zerstört und im Jahr 2004 als Fuß- und Radwegebrücke neu eröffnet - die Alte Saalebrücke hat etwas durchgemacht.

 

Die Camsdorfer Brücke in Jena

Die Camsdorfer Brücke verbindet das Stadtzentrum von Jena mit dem Ortsteil Jena-Ost. Die alte Camsdorfer Brücke, die 1913 durch eine neue und breitere Brücke ersetzt wurde, gehörte zu den sieben Wundern von Jena.

!945 wurde auch die neue Brücke komplett zerstört und anschließend wieder neu erbaut. Im Jahr 2005 erfolgte eine grundlegende Sanierung.

 

Die Saalebrücke Bad Kösen

Die Brücke in Bad Kösen hat durch die interessanten Türmchen auf den Brückenpfeilern einen speziellen Wiedererkennungswert. Die Bogenbrücke ist etwa 137 Meter lang.

 

Giebichensteinbrücke

Die Giebichensteinbrücke im Norden von Halle wird auch als Kröllwitzer Brücke bezeichnet, da sie die beiden Stadtteile Giebichenstein und Kröllwitz miteinander verbindet. Sie ist eine Stahlbetonmassivbrücke und ist etwa 260 Meter lang.