Saale Karte Jena

Jena in wenigen Fakten:

Bundesland: Thüringen

Fläche: ca. 115 km2

Einwohner: ca. 105.000

Studenten: ca. 23000

PLZ: 07743 - 07751

KFZ-Kennzeichen: J

Höchster Berg: Coppanzer Berg ( 398 m )

 

Jena

 

 

Städte entlang der Saale

Jena - die ZEISS-Stadt an der Saale

Die Saale passiert auf ihrem über 400 Kilometer langem Weg von der Quelle bis zur Mündung eine Vielzahl von kleinen und großen Städten. Die wahrscheinlich schönste Stadt auf diesem Weg ist das inmitten charakteristischer Berge gelegene Jena.

Jena ist von bis zu 400 Meter hohen Muschelkalkbergen umgeben. Dadurch hat sich eine reizvolle Landschaft entwickelt, die durch den Waldreichtum gepaart mit den weiten Hügeln und Bergen zu jeder Jahreszeit ein spezielles Flair entwickelt. Man kann auf einer langen Horizontalen die Stadt Jena unten im weiten Tal fast umrunden. Dabei kann man auch immer wieder einen schönen Blick auf die Saale werfen, die sich wir eine große Schlange durch die Landschaft windet uns ich dabei mit den Straßen einen kleinen Wettbewerb liefert. Viele große Geister der Muse und der Wissenschaft hatten einst und heute die Stadt Jena entdeckt und auf ihren Hügeln und Wiesen gedichtet, studiert und geforscht..

Man spürt es an der Vielzahl der jungen Menschen, denen man überall begegnet - Jena ist mit allen Fasern der pulsierenden Metropole eine richtige Universitätsstadt. Die Alma Mater wurde nach Friedrich Schiller benannt, der hier 1789 seine berühmte akademische Antrittsrede hielt und nach seinen Worten auch die beste Zeit seines Lebens verbrachte.

In der Universitätsaula kann man das Gemälde "Auszug deutscher Studenten in den Freiheitskrieg von 1813" bewundern. Es stammt von Ferdinand Hodler (1853 -1918) und erinnert an die Befreiungskriege gegen Napoleon. Jenas Name ist untrennbar mit jener Niederlage im Jahr 1806 verbunden, als die die preußische Armee in der Doppelschlacht von Jena und Auerstedt eine blutige Niederlage hinnehmen musste.

Weltruhm hat Jena auch besonders durch die Zeiss-Werke gewonnen. Die führende Firma der optischen Industrie ist einer der wichtigsten Arbeitgeber in Jena und hat für ein breit aufgestelltes Netzwerk an optisch- und feinmechanischen Präzisionsgeräten gesorgt.

Das in der Innenstadt nahe dem Botanischen Garten befindliche Planetarium, das Optisches Museum und das Schott Glasmuseum bieten Einblicke in die Geschichte der für Jena so wichtigen optischen Industrie.

Ein relativ junges Wahrzeichen der Stadt Jena ist der JenTower, von dessen 128 Meter hohem Aussichtsturm man einen fantastischen Ausblick auf Jena und Umgebung hat.

 

Bildergalerie von Jena